Problem 2 – Lebenshelfer auf dem Trockenen

Veröffentlicht am von

Problemaspekt 2

In jeder Region gibt es hervorragende Berater, Therapeuten, Heilpraktiker, Coachs mit vielseitigen für die oben genannten Personen äußerst hilfreichen Fachgebieten.

Diese sind aber zum Teil ein Bestandteil obiger Problemgruppe. Außerdem haben sie zwei weitere große Hauptprobleme:

  1. unser Gesundheitssystem inkl. Pharmalobby hat eine gesunde glückliche Gesellschaft gar nicht auf dem Schirm. Schließlich lebt die Branche von der Symptombehandlung, nicht von Ursachenauflösungen. Entsprechend hält sie sich selbst am Leben und alles, was daran rütteln könnte, gerne draußen.
  2. in unserem Land ist es leider noch nicht üblich, sich bei persönlichen Problemen echte Hilfe inform von Beratern und Coachs zu holen, zu gönnen, zu wachsen. Die Einen haben das Geld dafür gar nicht. Bei ihnen beißt sich die Katze ganz besonders schmerzhaft in den Schwanz. Und die Anderen trauen es sich oft nicht bzw. haben es mangels Gewohnheit bei Schwierigkeiten noch gar nicht auf dem Schirm, dass es wirklich gute effektive Hilfe geben könnte.

Dadurch sitzen die vielen Anbieter auf dem Trocknen, obwohl sie unglaublich bedeutsam und wichtig für jede Region sind.

>> Hier geht’s zum Problemaspekt 1 „Das Kleider machen Leute“-Dilemma

>> und hier zur Lösung